Ovarien. Verborgene Informationen weiblicher Fortpflanzung

Autor

Karoline Schmidt

Jahr

1996

Typ

Broschüre A4

Umfang

14 Seiten

Sprache

Deutsch


Auszug
In den 40er Jahren dieses Jahrhunderts wird eine neue Informationsquelle für die Wildbiologie entdeckt: das Säugetier-Ei und sein Entstehungsort, die Eierstöcke. Seither ist das Interesse an den Fortpflanzungsorganen weiblicher Wildtiere rasch gestiegen. Vor allem bei jagdbaren Wildtieren - wie etwa den verschiedenen Hirscharten - liegen im Schoss der Weibchen viele Informationen verborgen. Wozu und wie kann man diese Informationsquelle befragen?



CHF 7.00