Detail

Säugetiere & Windenergieanlagen - ein zunehmend relevantes Thema

 
Autor Andreas Boldt
Jahr 2014 / 12
Format PDF / A4-Broschüre
Umfang 12

Die Nutzung der Windkraft als „sauberer“ Energielieferant wird in den nächsten Jahren in der Schweiz einen starken Boom erleben. Die Folgen der Windkraftanlagen auf Mensch und Umwelt sind vielfältig und nur ansatzweise absehbar. Wie wirken sie sich auf wildlebende Tiere aus? Für Vögel und Fledermäuse - also fliegende Arten - sind bereits viele der Zusammenhänge bekannt und werden in die Planungsverfahren integriert.

In Bezug auf landlebende Säugetiere herrscht hingegen weitgehend Unkenntnis. Die wenigen Studien und anekdotischen Erfahrungen aus dem Ausland decken das ganze Spektrum möglicher Auswirkungen ab: von unbedenklich bis zu völligem Verlust des Lebensraums. Wenn die forcierte Stromproduktion mit Windkraft künftig nicht zulasten der Natur gehen soll, ist es unabdingbar, Wissen zu schaffen und zu nutzen. Der neue FaunaFocus-Artikel zeigt zu diesem Thema den aktuellen Wissensstand auf.

Als vertiefende oder weiterführende Artikel empfehlen wir:
Die geheimen Wanderungen der Fledermäuse
Wasserkraft und Wassertiere – ein lösbarer Konflikt?
Ruhe ist überlebenswichtig - Wildruhezonen als Instrument des Artenschutzes

PDF-Version: 8.00 CHF
Stück:


A4-Broschüre : 9.00 CHF
Stück: