Detail

Die geheimen Wanderungen der Fledermäuse

 
Autor Karin Schneeberger
Jahr 2019 / 49
Format PDF / A4-Broschüre
Umfang 12

Europäische Fledermäuse ernähren sich ausschliesslich von Insekten und stehen damit im Winter vor grossen Schwierigkeiten: Sie finden kein Futter mehr. Schon in der Schule haben wir gelernt, dass diese fliegenden, nachtaktiven Säugetiere in unserer Klimazone Winterschlaf halten, um durch die kalte, futterarme Jahreszeit zu kommen. Die Anforderungen der Fledermäuse an geeignete Winterquartiere sind dabei jedoch sehr hoch. Nicht immer finden sie in Regionen, in denen sie den Sommer verbringen, auch Ruheorte für den Winter. Viele Fledermäuse stehen also vor einem Problem: Sie müssen ihre Sommerquartiere verlassen und sich einen geeigneten Platz zum Überwintern suchen. Die Lösung: Sie tun es den Zugvögeln gleich und nehmen weite Strecken auf sich, um in wärmeren Gebieten zu überwintern. Bis vor kurzem war diese Wanderung der Fledermäuse noch wenig erforscht, da Fledermäuse als nachtaktive Tiere für uns tagaktive Menschen sehr versteckt leben. Dem Phänomen der Fledermauswanderungen sind Forscher nun international auf der Spur.

Als vertiefende oder weiterführende Artikel empfehlen wir:
Säugetiere & Windenergieanlagen
Nächtliche Beleuchtung beeinträchtigt Lebensrhythmen – moderne Lösungsansätze

PDF-Version: 8.00 CHF
Stück:


A4-Broschüre : 10.00 CHF
Stück: