Hauskatzen und ihr Einfluss auf Vögel (PDF)

Autor

Martin Weggler

Jahr

2020

Ausgabe

62

Typ

PDF

Umfang

12 Seiten

Sprache

Deutsch


Fauna Focus Jagende Hauskatzen 62 / 2020

Feldstudien über die Räuber-Beute Beziehung zwischen Hauskatzen und Vögeln sind zahlreich und widersprechen sich. Klar ist, dass Hauskatzen gewisse Vogelarten zumindest lokal, beispielsweise auf Inseln, massiv beeinträchtigen können. Ausserdem erbeuten sie nicht nur Vögel, sondern auch Heuschrecken und Tagfalter, Fische, Amphibien, Schlangen und Echsen, Nagetiere, Fledermäuse und weitere Tiere.
In kontinentalen Gebieten ausserhalb Australiens sind die Auswirkungen der freilaufenden Hauskatzen auf das Ökosystem weniger verheerend, weil Dutzende von natürlichen Beutegreifern wie Füchse, Ratten und Eulen eine ähnliche Nahrungsnische besetzen.

Hauskatzen dienen auch als effiziente Kadaververwerter. Und als Fressfeinde kleinerer Beutegreifer (Mesoprädatoren) können sie unter Umständen sogar als Vogelschützer gelten, die helfen, Brutverluste zu reduzieren.


CHF 8.00