Der "gefährliche Fuchsbandwurm"

Autor

Johannes Eckert und Peter Deplazes

Jahr

1997

Typ

Broschüre A4

Umfang

4 Seiten

Sprache

Deutsch


Auszug
„Reineke Fuchs“ ist ein allseits bekanntes und schönes Tier, das in der nördlichen Hemisphäre weit verbreitet vorkommt. Als Vertilger von Feldmäusen, anderen Kleinsäugern und von Tierkadavern spielt der Fuchs bei der Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts eine wichtige Rolle. Er kann aber auch Träger von Krankheitserregern sein, die auf andere Tiere oder den Menschen übertragbar sind. Das bekannteste Beispiel hierfür ist das Tollwut-Virus. Zu diesen Krankheitserregern gehört auch der sogenannte „gefährliche Fuchsbandwurm“ mit dem wissenschaftlichen Namen Echinococcus multilocularis. Der Fuchs kann Träger von mindestens 15 Bandwurmarten sein, aber nur E. multilocularis ist für den Menschen gefährlich.



CHF 2.50