Wildsaison vor 5400 Jahren - Jagd und Fischfang in einer jungsteinzeitliche Seeufersiedlung

Autor

Urs Leuzinger

Jahr

2002

Typ

Broschüre A4

Umfang

12 Seiten

Sprache

Deutsch


Die vielseitigen Funde einer umfangreichen Ausgrabung des Amtes für Archäologie des Kantons Thurgau im Bereich der Seeufersiedlung Arbon-Bleiche 3 von 1993-1995 erlauben einen spannenden Einblick in die Lebensweise sowie in den Fischfang- und Jagdmethoden der Sippe aus der Jungsteinzeit: Sie betrieb nicht nur Ackerbau und beherrschte den Fischfang auf vielfältige Weise, sie hielt in ihrem Dorf auch etliche Haustiere und erbeutete die verschiedensten Wildtierarten. So fanden die Archäologen bei ihrer Ausgrabung unter anderem Knochen von Wisent, Steinbock, Bär und Biber, aber auch von Stockente, Graureiher und Fischadler.



CHF 7.00